Schiromi Kohler

Reitlehrerin nach Kirsti Ludwig

Kinder- und Jugendcoach nach IPE

ThetaHealing Practicioner 

 

 

Als kleines Kind dachte ich immer die "Welt" ist zauberhaft, strahlend und gut. Ich sehe jetzt noch in meinen Erinnerungen Szenen, die wie in absolute Harmonie und Glückseligkeit getaucht anmuten. Das reinste Filmklischee. Ich war felsenfest davon überzeugt, dass es nur schöne Momente im Leben gibt. Mit der Zeit und fortschreitenden Alter trübte mein Bild ein. Vielleicht begann ich deshalb mich für Fotografie und das Schreiben zu interessieren, um diese Welt, wie sie in meinem Geist besteht, festzuhalten und niemals das Gefühl und den Glauben daran zu vergessen. Jetzt bin ich dankbar für all die Situationen, die mein Bild dieser, wie ich es nannte, magischen Welt, entgegentraten. Denn ich erkannte, die Außenwelt hat keinen Einfluss auf das eigene glücklich sein. Die Außenwelt und die Erlebnisse eines Menschen sind neutral und unterliegen keiner Bewertung von gut oder schlecht. Ob wir eine Situation als gut oder schlecht empfinden, kommt nur auf unsere innere Haltung an. Durch diese Erkenntnis fand ich zurück zu mir, zurück zu der Freude am Leben, wie sie ein Kind verspürt. Ich sehe heute Ereignisse, die ich lange Zeit als Belastung, oder gar Bestrafung ansah, als Geschenk. Denn diese Lebenserfahrungen haben mich auf diesen Weg geführt, mir gezeigt, dass nur ich für mein Glück verantwortlich bin und mein Leben somit selbst gestalten kann. 

Heute ist es mir ein großes Anliegen Menschen auf ihrem Weg, auf ihre individuelle Art und in ihrem Tempo dabei zu begleiten, ihr Potential zu entwickeln, dabei zu unterstützen Blockaden, die sie am Weiterkommen, oder Glücklichsein hindern, zu lösen. Ich wünsche mir, Menschen zu inspirieren das Beste aus sich zu machen und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. 

Besonders am Herzen liegt mir auch unsere "Erlebnispädagogische Reitvorschule", in der ich Kindern den freundschaftlichen und feinen Umgang mit dem Pferd lehre. Ich bin selbst eine leidenschaftliche Reiterin und habe immer versucht die körperliche Zusammenhänge zu verstehen, um meinem Pferd die bestmögliche Förderung und ein angenehmes Leben zu ermöglichen. In meiner über 10 Jährigen Reiterfahrung, mit Unterricht bei vielen unterschiedlichen Trainern auf hohem Niveau im Islandpferdesport, habe ich erkannt, dass Reiten nicht nur sich Tragen lassen bedeutet. Nein, es steckt viel mehr dahinter. Ich würde es vielleicht mit Kraftsport vergleichen, wenn die Übungen nicht exakt körpergerecht ausgeführt werden, führt das zum einen nicht zum Muskelaufbau an den richtigen Stellen und zum anderen ist es ungemein schädlich für unseren Körper. Das gleiche gilt für die Pferde. Leider habe ich festgestellt, das 99% der Reiter genau dies nicht wissen und dazu gehören leider auch viele Reitlehrer.  Außerdem weiß ich als ehemaliger Reitanfänger: ich kann mich nicht auf 1000 Dinge gleichzeitig konzentrieren. Am Anfang ist es schwer, sich auf sein Pferd und sich selbst zu konzentrieren und dann auch noch Übungen korrekt auszuführen. Es ist also nicht verwunderlich, dass sich viele im Gruppenunterricht überfordert fühlen und dies nicht selten zu Verlust des Selbstvertrauens und Angst beim Reiten führt. Wie ein junges Pferd, dass eingeritten wird, meist mehrere Monate vom Boden aus gearbeitet wird, muss auch der Mensch hier seine Reitkarriere beginnen. Deshalb haben wir die Erlebnispädagogische Reitschule ins Leben gerufen, die für pferdebegeisterte Kinder den perfekten, spielerischen Einstieg und Vorbereitung auf das Reiten bietet.

 

Zudem stehe ich als Kinder- und Jugendcoach nach IPE Kindern bei der Lösung von Blockaden und Ängsten bei, und unterstütze sie mithilfe hochwirksamer ineinander verzahnter Methoden und Techniken ihr Potential zu entfalten und die intrinsische Motivation zu erwecken. In dem Kurzzeitcoaching geht es um mehr, als nur das Reden über Lösungen.  Ich gebe  den Kindern viele Techniken an die Hand, die sie selber anwenden können, um langfristig zufrieden, gelöster, voller Selbstvertrauen zu sein und die Lernfähigkeit zu verbessern.