Heil Sein mit Pferden I

Teil I einer Workshopreihe, die zum einen die Vertiefung deines persönlichen Weges mit den Pferden zum Inhalt hat, als auch Tools für die pferdegestützte Begleitung anderer vermittelt.

 

 

Möchtest du Pferden auf einer anderen Bewussteinsebene begegnen, dich ihrer Heilkraft öffnen und eine tiefere Verbindung erfahren?

 

 

Sowohl bei der heilenden Begleitung mit Pferden als auch in unserer eigenen Beziehung zu den Pferden spielen folgende Grundfaktoren eine besondere Rolle:

 

  1. Rückverbindung mit heilenden Kräften
  2. Regulation von Nervensystem und Energiekörper
  3. Kreieren heilender Felder und die Wandlung von Bewusstseinszuständen
  4. Entwicklung des den Pferden eigenen und (von den Menschen verlernten) nonverbalen Bewusstseins.

 

Pferde bringen die Voraussetzungen einer passiv wirkenden Heilbegleitung von sich aus mit: Das sind zunächst Präsens, Raum und Resonanz, des weiteren schaffen sie Vertrauen und Sicherheit, nehmen Grenzen wahr, sind selbst mit dem Kosmos, der Natur und "allem was ist" verbunden, und begegnen dem Menschen letztlich mit einer wertungsfreien inneren Zustimmung. All dies allein wirkt schon heilsam. Das kann jeder selbst beobachten, wenn er eine Weide mit einer friedlich grasenden Pferden betritt: der Körper entspannt sich, Aktivierungen im Nervensystem lösen sich, man atmet durch, der Alltagsstress fällt ab.

 

Unsere Beziehung zum Pferd vertieft sich, wenn wir solche Aktivierungen wahrnehmen und unseren Resonanzraum entsprechend klären. Sowohl ein Mensch, als auch besonders das Pferd als Fluchttier, kann keine vertrauensvolle Beziehung zu seinem Gegenüber eingehen, wenn sich dessen Nervensystem sich im Überlebensmodus befindet.

 

Mit Techniken der aktiven Begleitung können wir die Pferde in ihrem Heilpotential unterstützen, indem wir heilende Momente in der Wahrnehmung verstärken und durch Innehalten an den Schlüsselstellen Stillpunkte initiieren. Dadurch erreichen wir eine tiefere Bewusstseinsebene, die dann die Pferde gerne wieder in ihrer Interaktion aufgreifen.

 

 

Die Workshops "Heil Sein mit Pferden" sind auf die Fortbildung  zum "pferdegestützen Heilbegleiter" anrechenbar, Modul II folgt am 14.-16.07.2017, Modul III 2018, der Abschlussworkshop findet voraussichtlich nach den drei ersten Indoorworkshops 2019 statt.

 

Die Module der Workshopreihe sind aber auch einzeln buchbar.

 

Inhalt "Heil Sein mit Pferden Modul I" :

  • Die archaische Heilkraft der Pferde
  • Heilräume kreieren und vertiefen
  • Basis für eine vertrauensvolle Beziehung
  • Intelligenz des Körpers
  • Pferdeübungen

 


Vorkenntnisse

Erfahrungen mit Pferden oder Reitkenntnisse sind nicht nötig. Da das Seminar überwiegend im Freien stattfindet, bitte dem Wetter entsprechend robuste Kleidung und Schuhe mitbringen. Alle Aktivitäten finden vom Boden aus statt.

 

Teilnehmerzahl

Das Seminar ist auf vier Teilnehmer beschränkt. 

 

Ort

Das Seminar findet am Isländerstall Elvenholt in Buchendorf (bei München) statt. Unsere Isländer leben in einer kleinen gemischten Herde. Der Offenstall liegt in einer weitläufigen Landschaft, umgeben von Wiesen und besonders schönen Wäldern, in der Nähe von bekannten deutschen Kraftorten. Es ist eine schöne Gelegenheit, die besonders ursprüngliche Energie der Islandpferde zu erfahren.

www.elvenholt.jimdo.com

 

Termin und Seminarzeiten

Termin: 16.06-18.06.2017 

Dauer: 10.00 bis ca. 17.00 Uhr

 

Preis

Der Seminarpreis beträgt € 690 inkl. USt.

 

Adresse

Isländerhof 'Elvenholt', 82131 Buchendorf (bei München)

 

Hier geht es zur Anmeldung