Erfahrungen unserer Kursteilnehmer

Sabrina

Liebe Andrea, das erste was ich sagen muss: Danke! Dir und deinen wundervollen Pferden. Du hast mir gezeigt, dass es nicht nur schwarz und weiß gibt, dass immer eine Alternative besteht und ich die Kraft habe diese zu ergreifen. Ich danke dir für deine geduldige, aufmerksame Führung durch die Einzelstunden, durch Tiefen und Höhen. Jedesmal ging ich nach Hause mit dem Gefühl, ich könne alles erreichen und die Welt umarmen. Jedes Mal hält es im Alltag ein wenig länger an. Mein besonderer Dank gilt natürlich den Pferden, die wirklich unglaublich auf mich reagierten und mich respektierten- eine so neue und unglaubliche Erfahrung. Sogar die Fohlen "therapieren" schon, ich hatte in keiner Sekunde Angst. Du hat wirklich außergewöhnliche "Mitarbeiter" :) Vielen Dank.

Claudia

Nochmals herzlichen Dank für die Erlebnisse,
Du hast eine sehr einfühlsame Herde und einen einzigartigen energetischen Standort
Und selbst eine gute Intuition und sehr viel Weisheit im Herzen!

 

Alessandra

Liebe Andrea,

heute ist es Zeit, mich noch einmal ganz herzlich zu bedanken für diese wunderbare Reise zu mir selbst. Von der erste Minute habe ich mich so sicher und beschützt gefühlt, dass ich mich mehr öffnen konnte, als ich je vermutet hätte. Ich bin sehr glücklich, meine innere Kraft wieder zu spüren – auch wenn ich noch nicht weiß, wo die Reise hingehen wird. Fast an jedem Tag seit dem Seminar wird mir immer wieder ein Stück meiner Heldenreise bewusst.

Martina

 

Hallo Andrea,

herzlichen Dank, daß Du Dir vergangene Woche so viel Zeit meine Tochter und eine achtsame Gewöhnung an Eure Pferde genommen hast! Danke auch an die anderen Stallbesucherinnen, die uns ein Teilnehmen auf der Koppel ermöglicht haben.

Obwohl ich nur "begleitet" habe, habe ich selbst in der kurzen Zeit einige für mich neue Erfahrungen machen dürfen und habe dadurch einige Erkenntnis für mich daraus gezogen. Vielen Dank auch dafür.


Heike

Heute Einführungs-Workshop Epona-Quest bei und mit Medizinpferde-Heil Sein mit Pferden. Ohne Erwartungen hin. Belohnt mit äh... sooo Vielem, soooo Großem... da fällt mir die Reihenfolge schwer. Die Isländer dürfen zuerst genannt werden, Andrea Linz-Kohler :) ihrer Tochter und drei andere Teilnehmerinnen. Das war gleich so echt, so offen, so leicht, so wahrhaftig. Geil, echt. Und in nur drei Stunden sowas von erinnert und angestoßen in Sachen Grenzen erkennen, einhalten, setzen , die eigenen, die des anderen, Körperwahrnehmung, boah, echt. Und diese Sanftheit. Mannomann. Das freut mich echt so, dass ich mir diese Erfahrung gegönnt hab. Und wie sich das jetzt in mein Leben integriert. YES! VIELEN DANK AN EUCH ALLE! <3

Stephanie


Hallo Andrea,
ich war nach der Heldenreise so begeistert - und bin es immer noch - von dem gesamten Ansatz der Arbeit mit den Pferden und von den Islandpferden. Sodass ich eine Woche später kurzerhand nach Island geflogen bin und war dort auf einem Pferdehof zum reiten. Ich bin ja so glücklich mit den Pferden.

Brigitte

Liebe Andrea,
herzlichen Dank für den EponaQuest-Einführungskurs! Mit Respekt, Achtsamkeit und Herzlichkeit gleichermaßen den Teilnehmern und Pferden gegenüber schafft ihr eine Atmosphäre des Vertrauens und gebt Anregungen, sich selbst neu, achtsam und mutig zu begegnen. Was immer an die Oberfläche kommen will für mehr Selbstbewusstsein und Authentizität hat hier Raum; der Mensch hat Raum zu wachsen; die eigenen Grenzen dürfen weiter gesteckt werden.
Vielen Dank! Ich bin gewachsen und nehme viele wertvolle Erfahrungen mit. Herzlichen Dank für eure Arbeit!


Beate von Animal-Soultouch

 

Heute durfte ich einen wunderschönen Workshop bei Medizinpferde-Heil Sein mit Pferden erleben. In dem Einführungsworkshop Epona Quest nach Linda Kohanov ging es um pferdegestütztes Lernen, insbesondere Grenzen austesten und anerkennen. Aber auch darum, was jeder einzelne von uns von den Pferden lernen darf.

Zuhause angekommen testeten dann unsere beiden gleichmal ihre Grenzen und zeigten mir ganz deutlich woran ich noch arbeiten darf. 

Ich kann nur jedem empfehlen, diese Art des Lernens von und mit Pferden auch für sich mal auszuprobieren. Diese sensiblen und feinfühligen Wesen sind, mit ihrer präsenten, absolut wertfreien Art, Lehrmeister wie wir sie uns nicht besser vorstellen können.

 

Karina


Obwohl ich bei dem Workshop schon ein zweites Mal dabei war, war vieles für mich neu und es haben sich mir wieder viele neue AH-Momente eröffnet. Ich gehe wieder einmal mit einem Sack voller Goldstücke nach hause.